Agrarexkursion
  • 24.11.17 | Theaterabend
  • 01.12.17 | Höla-Fete
  • 02.12.17 | Farmer Party

Große Agrarexkursion

Vom 02.-05. November 2017 geht es nach Dänemark.

Folgendes Programm ist geplant:
Donnerstag, 02. November 2017
08:00 Uhr Abfahrt in Rendsburg,
Am Exerzierplatz
Tor 2 Messegelände
10:00 Uhr Besichtigung Schlachthof Danish Crown in Husum
12:00 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr DTL A/S, Padborg Kauf und Verkauf von 1,7 Millionen Ferkeln pro Jahr.
16:00 Uhr Jørgen Popp Petersen Landwirtschaftlicher Hauptverein für Nordschleswig
20:00 Uhr Ankunft Danhostel Vejle
20:30 Uhr Abendessen

Freitag, 03. November 2017
07:30 Uhr Frühstück
08:00 Uhr Abfahrt
10:00 Uhr Werksbesichtigung SAMSON AGRO in Viborg
Samson Agro ist führender Anbieter von Ausbringtechnik für Wirtschaftsdünger
12:00 Uhr Mittagessen
14:00 Uhr Bridgewalking „Gamle Lillebæltsbro“
Überquerung des „Kleinen Belt“ in luftiger Höhe
20.00 Uhr Abendessen
Sonnabend, 04. November 2017
08:00 Uhr Frühstück
08:30 Uhr Abfahrt
09:30 Uhr Christian Kock, Christiansfeld 370 Bio-Milchkühe
12:00 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Johannes Simonsen Rødekro 600 Sauen mit Ferkelaufzucht
19:00 Uhr Abendessen
Sonntag, 05. November 2017
07:30 Uhr Frühstück
08:00 Uhr Abfahrt
10:00 Uhr Ackerbaubetrieb Jørn Andersen, Tønder
12:00 Uhr Mittagessen
14:00 Uhr Ankunft Rendsburg

 

Lars Kuhlmann
04331-145833
lars.kuhlmann@landjugend-sh.de |

Teilnahmebeitrag (inkl. Verwaltungskosten):


280,- € für Lajus
290,- € für Nicht-Lajus
(inkl. Busfahrt, 3 Übernachtungen, Verpflegung,
Versicherung und Programm)
Du erhältst von uns eine Bestätigungsmail
deiner Anmeldung. Danach zahlst du spätestens
bis zum 30.09.17 deinen Teilnehmer-
Beitrag. Die Anmeldung erlischt bei Nichtzahlung
bis zu diesem Datum!
Bankverbindung:
IBAN DE62 2105 1275 0110 0703 57
BIC NOLADE 21 BOR
Mindestalter: 18 Jahre
Wetterfeste Kleidung und Schuhwerk
sind notwendig!

Online-Anmeldung

Anmeldeflyer

 

Hinweis: aus Respekt vor den Besichtigungsbetrieben ist der
Genuss von Alkohol während der Exkursion nicht gestattet.
Bei verantwortungslosem Umgang mit Alkohol behält sich die
Reiseleitung vor, den Teilnehmenden von der weiteren Teilnahme
an der Exkursion auszuschließen. Eine ggf. erforderliche
Rückreise erfolgt allein auf Kosten des ausgeschlossenen
Teilnehmenden.